Nutzungsrechte

(Quelle: Design kalkulieren, Marco W. Linke)

 

 

Was ist Design wert, wie kann man nachvollziehbar für Kunden Designleistungen berechnen? Um diese und andere Fragen zu klären haben verschiedene Berufsverbände der Designbranche Kalkulationsmodelle entwickelt. Ein beispielhafter Ansatz ist der, der Allianz deutscher Grafikdesigner (AGD). Von wesentlicher Bedeutung ist es, dass bei Designleistungen Nutzungsrechte vergeben werden.

 

Eine Designleistung besteht aus drei Elementen, die zusammen das Endhonorar ausmachen:

 

1. die eigentliche Entwurfsleistung

2. die zu vergebenden Nutzungsrechte

3. und zusätzliche Leistungen, für die keine Nutzungsrechte erhoben werden (Beratung, Meetings, Materialkosten, Kuriere).

Zunächst ist es so, dass der Urheber eines Designs durch das deutsche Urheberrecht geschützt ist (UrhG §31). Dieses Recht wirkt automatisch, sobald etwas "Künstlerisches" geschaffen wird und ist nicht veräußerlich. Jedoch können vom Urheber Nutzungsrechte vergeben werden.

 

Aus diesen Nutzungsrechten ergibt sich dann bei der Kalkulation eine Größe der Berechnung. So können Nutzungsrechte einfach oder ausschließlich dem Auftraggeber überlassen werden. 

 

Weitere Faktoren sind das geografische Gebiet (Regional, National, International), die Dauer der Nutzung, sowie der Umfang (Auflagenhöhe, etc.)

 

Zur konkreten Kalkulation empfiehlt der AGD z.B. die Verwendung von Nutzungsrechtsfaktoren (NF). Diese schwanken zwischen 0,5 für die minimale und 6,0 für die maximale Nutzung:

  

Nutzungsart

einfach (NF 0,2)

ausschließlich / exklusiv (NF 1,0)

 

Nutzungsgebiet

regional (NF 0,1)

national (NF 0,4),

europaweit (NF 1,2)

weltweit (NF 2,5)

Nutzungsdauer

1 Jahr (NF 0,1)

5 Jahre (NF 0,3),

10 Jahre (NF 0,5)

unbegrenzt (NF 1,5)

Nutzungsumfang

gering (NF 0,1)

mittel (NF 0,3)

umfangreich (NF 1,2)

 

 

Erläuterung

 

Exklusiv / einfach: Bei exklusiven Nutzungsrechten hat ausschließlich dieser eine Kunde das Recht, das Logo / Design bzw. die Illustration in vereinbarter Form zu nutzen.

Einfaches Nutzungsrecht bedeutet, dass z.B. die Nutzung eine Illustration auch an weitere Auftraggeber vergeben werden kann.

 

Nutzungsgebiet: Wo möchten Sie das Design nutzen? Findet sich die Zielgruppe z.B. nur im Raum Bonn/NRW, kalkulieren wir auch nur die regionale Nutzung und nicht die deutschlandweite oder gar weltweite Nutzung. 

 

Nutzungsdauer: Hier kommt es darauf an, wie lange der Kunde die Illustration / das Design nutzen möchte - einmalig, ein Jahr, unbegrenzt...? Vielleicht planen Sie eine Unternehmensbroschüre, die jedoch spätestens in einem Jahr zu aktualisieren ist. In diesem Fall ist eine Lizenz für ein Jahr völlig ausreichend. 

  

Nutzungsumfang:  Die inhaltliche Nutzung, d.h. für was wird das Logo / die Illustration verwendet? Z.B. nur für die Visitenkarte (0,1) oder zusätzlich für Flyer, Poster etc.?

 

In Anbetracht der oberen tabellarischen Auflistung wird der oben angekündigte Vorteil der Nutzungsrechte besonders deutlich:

 

Rechenbeispiele reine Nutzungsrechte (Grafikleistungen sind nicht enthalten) 

Einfaches Lizenzpaket Entwurfsvergütung:

Zu erwartender Aufwand: xx Stunden

zu einem Stundensatz i. H. v. xx,00 EUR

= xx,00 EUR

Nutzungsvergütung:

einfach (0,2)

regional (0,1)

1 Jahr (0,1)

gering (0,1)

= Nutzungsfaktor 0,5

= 0,5 x Entwurfsvergütung

= xx EUR

Summe

Entwurfsvergütung -- €

+ Nutzung: xx EUR

Gesamt

 

Erweitertes Lizenzpaket Entwurfsvergütung:

Zu erwartender Aufwand: xx Stunden

zu einem Stundensatz i. H. v. xx,00 EUR

= xx,00 EUR

Nutzungsvergütung:

exklusiv (1,0)

national (0,4)

3 Jahre (0,2)

gering (0,1)

= Nutzungsfaktor 0,8

= 0,8 x Entwurfsvergütung

= xx EUR

Summe (netto):

Entwurfsvergütung -- €

+ Nutzung: xx,00 EUR

Gesamt: xx,00 EUR

 

Großes Lizenzpaket Entwurfsvergütung:

Zu erwartender Aufwand: xx Stunden

zu einem Stundensatz i. H. v. xx,00 EUR

= xx,00 EUR

Nutzungsvergütung:

exklusiv (1,0)

weltweit (2,5),

unbegrenzt (1,5)

umfangreich (1,2)

= Nutzungsfaktor 6,2

= 6,2 x Entwurfsvergütung

= xx,00 EUR

Summe (netto):

Entwurfsvergütung -- €

+ Nutzung: xx,00 EUR

Gesamt: xx,00 EUR

 (Quelle: Design kalkulieren, Marco W. Linke)

 

Hier der Link zum Gesetzestext des Urheberrechtes.