Sketchnotes

Sketchnotes sind Notizen, die aus Text, Bild und Strukturen bestehen. Der Begriff setzt sich zusammen aus Sketch (englisch sketch Skizze) und Note (englisch note Notiz von lateinischnotitia ‚Kenntnis, Nachricht‘).

Sketchnotes erfüllen die Aufgabe, die Inhalte verständlicher zu machen. Sie sollen dazu beitragen, sich besser an die übermittelten Informationen erinnern zu können, unter Verwendung der mnemotechnischen Mentalfaktoren. Ähnlich wie ein Scribble können Sketchnotes auch bei der Entwicklung neuer Inhalte und Ideen eingesetzt werden. Weiterhin dienen sie der Reflexion, der Vernetzung mit dem eigenen Vorwissen und dem Üben von Visualisierungstechniken. Sketchnotes erleichtern einen Austausch über das jeweilige Thema.[2]

 

Quelle: Wikipedia


Ich will mehr aus der Hexenwelt!

Mit Klick auf den Button melde ich mich zum Newsletter an und erkläre mich einverstanden, dass mich Hexenwerk Design regelmäßig über aktuelle Freebies, Aktionen und neue Beiträge informieren darf.  Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Hinweise zur Nutzung der Empfängerdaten findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Buchtipp!